Werde Sozial

Information zum Datenschutz für Bewerberinnen und Bewerber

Information zum Datenschutz für Bewerberinnen und Bewerber

 

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Der Schutz und die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten sind uns ein besonderes Anliegen. Daher möchten wir Sie im Folgenden über den Umgang mit Ihren Bewerberdaten informieren.

 

Seit dem 25. Mai 2018 findet die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG neu) Anwendung, mit welchen die Regeln für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten vereinheitlicht werden. Dadurch soll der Schutz von personenbezogenen Daten innerhalb der EU insgesamt sichergestellt werden. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten und damit Ihrer Privatsphäre sehr ernst. Bitte lesen Sie die folgenden Informationen und Bestimmungen aufmerksam durch.

 

  1. 1.       Wer ist verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

 

Wir – Industria Personnel Services Germany GmbH – verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten und sind damit Verantwortlicher. Sie erreichen uns unter folgender Adresse:

 

Industria Personnel Services Germany GmbH

Gaustraße 21

55411 Bingen am Rhein

E-Mail: team@industria-jobs.de

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter folgender Adresse:

 

E-Mail: datenschutz@industria-jobs.de

 

  1. 2.       Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir und woher stammen diese?

 

Im Rahmen der Bewerbung werden Bewerberdaten erhoben und verarbeitet, welche für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens erforderlich sind. Die einzelnen Daten entnehmen Sie bitte unserem Personalfragebogen. Wir verarbeiten ausschließlich solche personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zur Verfügung stellen.

 

Ohne diese Daten sind wir in der Regel nicht in der Lage, Sie als Bewerber zu berücksichtigen.

 

  1. 3.       Werden besondere Kategorien personenbezogener Daten verarbeitet?

 

Besondere Kategorien personenbezogener Daten, sogenannte sensible Daten im Sinne von Artikel 9 DSGVO, erheben wir Rahmen des Bewerbungsverfahrens nicht. Eine Ausnahme gilt für eine von Ihnen aus einer freiwillig mitgeteilten Schwerbehinderung und dem Grad der Behinderung. Sie sind nicht verpflichtet, uns hierzu im Rahmen Ihrer Bewerbung eine Mitteilung zu machen.  

 

Verzichten Sie bitte darauf, uns Daten über Ihre rassische und ethnische Herkunft, politischen Meinungen, religiöse und weltanschauliche Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, Gesundheit oder Sexualleben mitzuteilen.

 

 

  1. 4.       Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden meine Daten verarbeitet?

 

Aufgrund der von Ihnen eingeleiteten Bewerbung verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zweck der Bewerbungsabwicklung. Die Abwicklung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes neu. Die vorrangige Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 88 DSGVO und § 26 Absatz 1 Satz 1 BDSG neu.

 

  1. 5.       Wer erhält Zugriff auf meine Daten?

 

Zugriff auf Ihre Daten erhalten bis zu Ihrer Einstellung nur die Personen innerhalb unseres Unternehmens und unserer Muttergesellschaft, der Industria Personnel Services Ltd., Rutland Centre, 56 Halford Street, Leicester, LE 1TQ, Vereinigtes Königreich / United Kingdom,

die diese für die Entscheidung zur Begründung des Beschäftigungsverhältnisses benötigen.

 

Ein Verkauf oder eine anderweitige Vermarktung Ihrer Daten findet nicht statt.

 

  1. 6.       Werden meine Daten in ein Land außerhalb des EWR übermittelt?

 

Nein.

 

  1. 7.       Gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung?

 

Nein, wir nutzen keine rein automatisierten Verarbeitungsprozesse zur Herbeiführung einer Entscheidung über die Begründung eines Arbeitsverhältnisses mit Ihnen.

 

  1. 8.       Wie lange werden meine Daten gespeichert?

 

Wir verarbeiten Ihre Bewerberdaten für die Dauer des Bewerbungsprozesses. Im Falle einer Absage speichern wir Ihre Unterlagen aufgrund von gesetzlichen Einspruchsfristen für maximal 6 (in Zahlen: sechs) Monate.

 

  1. 9.       Welche Rechte habe ich als von der Datenverarbeitung betroffene Person?

 

Aufgrund der Artikel 15-21 der DSGVO haben von der Datenverarbeitung betroffene Personen verschiedene Rechte, wenn es um die Verarbeitung ihre personenbezogenen Daten geht. Sofern Sie Ihre Rechte gegenüber uns geltend machen wollen, nutzen Sie gerne unsere unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten.

Ihre Rechte nach der DS-GVO umfassen insbesondere:

  • Recht auf Auskunft: Sie können Auskunft über die zu Ihrer Person von uns gespeicherten Daten verlangen (Art. 15 DS-GVO).

 

  • Recht auf Berichtigung und Löschung: Sie können von uns die Berichtigung von unrichtigen, sowie die Vervollständigung von unvollständigen, Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen (Art. 16 DS-GVO). Darüber hinaus können Sie unter den Voraussetzungen von Art. 17 DS-GVO auch die Löschung Ihrer Daten verlangen.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten, d.h. auf Markierung der gespeicherten personenbezogenen Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken, zustehen. Hierfür muss eine der in Art. 18 DS-GVO genannten Voraussetzungen gegeben sein.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Schließlich kann Ihnen auch ein Recht auf Herausgabe der Sie betreffenden Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen. Zudem können Sie verlangen, dass wir Ihre Daten direkt an einen von Ihnen benannten Dritten übermitteln, soweit das technisch möglich ist (Art. 20 DS-GVO).

 

  • Recht auf Widerspruch: Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit aus Gründen widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, sofern die Datenverarbeitung auf unseren berechtigten Interessen oder denen eines Dritten beruht. In diesem Fall werden wir Ihre Daten nicht länger verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 DS-GVO). Ihr Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung in die Verarbeitung ist unabhängig von diesem Widerspruchsrecht jederzeit möglich.

 

  • Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde: Sie haben das Recht sich bei der für Sie zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde über unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass diese gegen geltendes Datenschutzrecht verstößt. Die Kontaktdaten einer Aufsichtsbehörde finden Sie nachstehend unter Ziffer 10.

 

  1. 10.    Kontaktdaten der Aufsichtsbehörde  

 

Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz

Prof. Dr. Dieter Kugelmann

Hintere Bleiche 34

55116 Mainz

Tel.: 06131 – 208 2449

E-Mail: poststelle@datenschutz.rlp.de

 

 

 

 

 

*           *           *

 

 

 

Information on Data Privacy for applicants                                                                                      

 

Thank you for your interest in our company. The privacy and the protection of your personal data is of particular concern to us. Therefore, we would like to inform you about the processing of the personal data of your application as follows:

 

 

Since 25 May 2018, the EU Data General Privacy Regulation (GDPR) and the new German Federal Data Protection Act (FDPA new) are applicable, which harmonize the rules for the processing of personal data. The aim is to ensure the protection of personal data within the EU as a whole. We take the protection of your personal data and thus your privacy very seriously. Please read the following information and regulation carefully.

 

 

 

  1. 1.       Who is responsible and to whom can I contact?

 

We – Industria Personnel Services Germany GmbH – process your personal data and are therefore responsible for it. You can reach us at the following address:

 

Industria Personnel Services Germany GmbH

Gaustraße 21

55411 Bingen am Rhein

E-Mail: team@industria-jobs.de

 

Our data protection officer can be reached under the following contact details:

 

E-Mail: datenschutz@industria-jobs.de

 

 

  1. 2.       Which personal data do we process and where do they come from?

 

Within the application, the applicant’s personal data required for the execution of the application procedure are collected and processed. Please refer to our personnel questionnaire for the specific required personal data. We only process personal data that you provided to us as part of the application process.

 

Without these data we are not able to consider you as an applicant.

 

 

 

 

 

  1. 3.       Are special categories of personal data processed?

 

We do not collect specific categories of personal data in the application process, so-called sensitive data within the meaning of Art. 9 GDPR. An exception applies to a severe disability and the degree of disability that you have voluntarily notified us. You are not obliged to inform us of a severe disability or the degree of disability in your application. 

 

Please refrain from providing us with information about your racial or ethnic origin, political opinions, religious or philosophical beliefs or trade union membership, health data or data relating to a natural person's sexual life or sexual orientation.

 

  1. 4.       For what purposes and on what legal basis will my data be processed?

 

Based on the application you have submitted, we process your personal data exclusively for the purpose of executing the application. The execution is carried out in compliance with the provisions of the GDPR and FDPA new. The primary legal basis for this is Art. 88 GDPR and § 26 Sec. 1 Sentence 1 FDPA new.

 

 

 

 

  1. 5.       Who gets my data? 

 

Until you are hired only those persons within our company and our parent company, Industria Personnel Services Ltd., Rutland Centre, 56 Halford Street, Leicester, LE 1TQ, Vereinigtes Königreich / United Kingdom, have access to your data, who are necessary for the decision of establishing an employment relationship.

 

Your data will not be sold or otherwise commercialized.

 

 

 

  1. 6.       Will my data be transferred to countries outside the EEA?

 

No.

 

  1. 7.       Is there any automated decision making?

 

No, we do not use purely automated processing procedures to bring about a decision on the establishment of an employment relationship with you.

 

  1. 8.       How long will my data be stored?

 

We process the personal data of your application for the duration of the application process. In the event of a cancellation of your application, we store your records for a maximum of 6 months (in words: six) due to statutory appeal periods.

 

 

  1. 9.       What data protection rights can I assert as a data subject?

 

Under Art. 15 - 21 GDPR, data subjects can assert a number of rights when it comes to the processing of their personal data. To assert these rights, you can contact us using the contact data provided in section 1.

 

Your rights under the GDPR include in particular:

 

 

  • Right to information: You can request information about your personal data stored by us (Art. 15 GDPR).

 

  • Right to correction and deletion: You may request us to correct inaccurate personal data and to complete incomplete personal data concerning you (Art. 16 GDPR). In addition, you can also request the deletion of your data under the conditions of Art. 17 GDPR.

 

  • Right to limitation of processing: You may also have the right to restrict the processing of your data, i.e. to mark the stored personal data with the aim of restricting their future processing. For this purpose, one of the conditions specified in Art. 18 GDPR must be met.

 

  • Right to data transferability: Finally, you may also have a right to have the data concerning you that you have provided us in a structured, common and machine-readable format. In addition, you can request that we transfer your data directly to another person responsible, insofar as this is technically possible (Art. 20 GDPR).

 

  • Right of objection: You can object to the processing of your data at any time for reasons arising from your particular situation, provided that the data processing is based on our legitimate interests or those of a third party. In this case, we will no longer process your data unless we can prove compelling grounds for processing that outweigh your interests, rights and freedoms or the processing serves to assert, exercise or defend legal claims (Art. 21 GDPR). Your right to revoke your consent to the processing is possible at any time, irrespective of this right of objection.

 

  • Right of appeal to a data protection supervisory authority: You have the right to complain to the data protection supervisory authority responsible for you about our processing of your personal data if you believe that it violates applicable data protection law. The contact details of the data protection supervisory authority can be found in section 10.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  1. 10.    Contact details of the data protection supervisory authority

 

The data protection supervisory authority responsible for us is:

 

The State Commissioner for Data Protection and Freedom of Information of Rhineland-Palatinate

 

Prof. Dr. Dieter Kugelmann

Hintere Bleiche 34

55116 Mainz

Tel.: 06131 – 208 2449

E-Mail: poststelle@datenschutz.rlp.de

 

 

 

*           *           *

 

 

 

Die aktuellsten Jobs

13-03-2019
Kraftfahrer im Werkverkehr (m/w/d)
Fahraufträge
11-03-2019
HR Manager Kassel
Führungspositionen
17-07-2018
Kommissionierer (m/w) in Waldlaubersheim
Gewerbliche Berufe
Alle ansehen